Paartherapie – Ein Artikel zur Dynmanik

paarttherapie praxis für psychotherapie

Paartherapie Aus gegeben Anlass möchte ich heute einmal auf die Paartherapie kurz eingehen. Dazu stellt sich die Frage, wann macht denn eine sogenannte Paartherapie überhaupt einen Sinn? Da verhält es sich wie mit der Psychotherapie. Therapie wird immer dann nötig, wenn der Mensch sich im Verhalten und Erleben einschränken muss aufgrund dysfunktionaler Interaktionen oder aufgrund psychischer Konflikte. Paartherapie zielt dabei darauf ab, Verhalten und Erleben des Einzelnen wieder herzustellen. Und das ist der erste interessante Punkt. Es heißt Paartherapie und nicht “Sicherheitstherapie”. Eine gute Paartherapie stabilisiert nicht lang aufgebaute Verhaltensmuster, die aus den verschiedesten Gründen plötzlich ins Wanken geraten. Genau damit wäre niemanden geholfen. Ganz oft steht zu erst die Frage im Raum: “Warum ist auf einmal alles anders?” Dafür gibt es ganz verschiedene Gründe. Meistens verlieren sich die Dialogstrukturen. So wird immer weniger über Konflikte gesprochen, Gefühle werden weniger thematisiert und das Leben wird in Zusammenhang mit Arbeit, Kinder und bestimmter Ziele gebracht. Dafür zahlen die meisten Beziehungen ihren […]

Keep Reading Paartherapie – Ein Artikel zur Dynmanik